Gefüllte Süßkartoffel mit Spinat


Gefüllte Süßkartoffel mit Spinat

tutorial samstag.
Ich koche nicht oft und wenn dann meistens irgendein ungesunder Blödsinn, aber als eine Freundin von mir zum Lernen vorbeikam, wollten wir natürlich gesunde Nervennahrung zu uns nehmen, die uns dabei helfen sollte so produktiv wie möglich zu sein (FAKE NEWS!), also stöberten wir auf Pinterest bis wir etwas fanden, von dem wir beide völlig begeistert waren.

Auf der Seite von Purple Avocado wurden wir auch fündig. Die gefüllten Süßkartfollen mit Spinat und Feta war genau das, was wir beide an einem hässlich verregneten “Lern”-Freitag brauchten, also machten wir uns auf dem Weg zum Spar, um alle Zutaten zu kaufen und natürlich noch mehr Lernzeit zu vertrödeln.


Da ich das Rezept nur nachgekocht habe, liste ich euch hier nur die Zutaten auf. Die gesamte und detaillierte Anleitung findet ihr bei Purple Avocado (https://goo.gl/LFlLZR).

Zutaten

  • 2 große Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch
  • Feta oder Schafskäse
  • Blattspinat (TK)
  • Parmesan
  • Frischkäse
  • Pinienkerne
  • Kresse

Zubereitung (kurz)

  1. Die Süßkartoffeln im Ofen für 20-30 Minuten garen lassen, danach mit Öl beträufeln und weitere 20 Minuten drin lassen.
  2. Den Spinat kochen. Sobald er weicht ist mit Frischkäse und Gewürzen mischen.
  3. Die Süßkartoffeln nun halbieren und das Innere auslöffeln und zum Spinat dazugeben. Fetakäse und Pininenkerne ebenfalls dazu geben.
  4.  Die Süßkartoffeln nun mit der Masse füllen und noch etwas Parmesan und Pinienkerne darüber streuen.
  5. Für weitere 10-15 Minuten im Ofen erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Herausnehmen und mit Kresse bestreuen.

Dankeschön an Purple Avocado für dieses super leckere Rezept!
Viel Spaß beim Nachkochen!

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

3 Comments

  • 2 Jahren ago

    Yammmmiiiiiii!!! Das gibt es bei uns heute Abend! 😀 Danke für das Rezept! LG, Uta

  • 7 Monaten ago

    Uuuh das sieht schön aus! Danke fürs Verlinken und Nachmachen <3 Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat 🙂
    lg, Sabrina

    • Alina
      6 Monaten ago

      Ohhhh sehr gern! 🙂