fbpx

Vegane Osterstriezel
Hefezopf für Ostern


Vegane Osterstriezel
Hefezopf für Ostern

Der Osterhase klopft schon an der Tür und alle freuen sich auf die Zeit mit der Familie und einen Osterbrunch in der Sonne. Für letzteren habe ich heute die perfekten, vegane Ergänzung! Einen Vegane Osterstriezel bzw. Hefezopf für vegane Ostern bei der Familie!

Vegane Osterhäschen-Striezel

Wir ladies haben eine gemeinsame Ostertradition: jedes Jahr kommen wir im Garten einer Freundin zusammen und suchen gemeinsam Nester und Ostereier. Meistens findet diese “erwachsene Ostereiersuche” nach dem eigentlichen Fest statt, da wir hier unsere Zeit mit unserer Familie verbringen. Aber ich finde es umso schöner, dass man sich dann auch noch Zeit für die “gewählte” Familie – die besten FreundInnen – nimmt und einmal wieder Kind sein darf!

Wer keinen Garten zur Verfügung hat, der hat die Möglichkeit eines Osterbrunchs mit den FreundInnen. Und am Schönsten ist es, wenn hierbei jeder etwas beisteuert – wie wäre es zum Beispiel, mit diesen niedlichen veganen Hefezopf Hasen?

Das braucht ihr:

  • 400 g Mehl
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 200 ml Sojamilch
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL zimmerwarme Margarine oder Öl
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Sojamilch zum Bestreichen
  • Mandelsplitter zum Bestreuen

So wird’s gemacht

  • Das Päckchen Germ in der lauwarmen Sojamilch auflösen, eine Prise Zucker hinzugeben und etwas stehen lassen.
    • Tipp: Die Milch sollte nicht zu heiß sein, denn sonst verliert das Germ seine Wirkung!
  • Mehl uns Salz in einer große Schüssel vermischen. Den restlichen Zucker und die flüssige Margarine bzw. das Öl zur Milch hinzugeben und gut versprudeln, zum Mehl geben und verkneten. Den Germteig kräftig durchkneten.
  • Lasst nun den Teig an einem warmen Ort 1-2 Stunden zugedeckt gehen. Dazwischen noch einmal kräftig durchkneten.
  • Teilt den Striezel in 6-8 gleich große Teigstücke und rollt jedes auf einer bemehlten Fläche zu einem dünnen Teigstrang. Diesen dreht ihr dann zwei mal um die eigene Achse und platziert das Häschen auf dem Backblech.
  • Nehmt nun die Teigreste und rollt kleine Kügelchen für das “Hasenschwänzchen”, das ihr in der Mulde eurer gerollten Teigstränge platziert.
  • Die Häschen nun mit ein wenig Sojamilch bestreichen, dadurch bekommt der Häschen-Osterstriezel bzw. -Hefezopf einen schönen Glanz. Wer mag kann diesen auch mit Hagelzucker bestreuen oder Mandelsplitter darauf verteilen
  • Im Backrohr bei 180° C ca. 15-20 Minuten backen.

Beitragsbild made with <a href=”https://www.freepik.com/free-photos-vectors/background”>Background vector created by freepik – www.freepik.com</a>

Wir wünschen euch frohe Ostern mit euren Liebsten und viel Spaß beim Nachbacken!

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

1 Comment