5 Gründe, wieso Kakao uns glücklich und gesund macht

5 Gründe, wieso Kakao uns glücklich und gesund macht

5 Gründe, wieso Kakao uns glücklich und gesund macht

Haben wir einen stressigen Tag, greifen wir gerne zur Schokolade und schon geht es uns ein kleines Bisschen besser. Wieso uns Kakao glücklich und sogar gesünder macht, erfahrt ihr hier.

Egal ob ein Stück Kuchen, eine Tafel oder eine heiße Tasse zum Trinken – Schokolade tut in jeder Form unserer Seele gut. Während sich die Majas und Azteken an dem puren, bitteren Kakao-Geschmack erfreut haben, hat Kakao, und in dem Zusammenhang auch die Schokolade, erst durch das Beimischen von Zucker den Siegeszug angetreten. Mit der neuen Excellence Milch Chocolade von Lindt besinnen wir uns den Ursprüngen zurück – es wird auf mehr Kakao und weniger Zucker gesetzt. So vereint Lindt die Vorzüge der Milch- mit denen von dunkler Schokolade. Da die Excellence Sorten mit hohem Kakaoanteil bisher nur als Zartbitterschokolade erhältlich waren, freuen wir uns umso mehr, dass es nun die Milch Chocolade gibt – denn zu der helleren Variante sagen wir nie “Nein”.

Welche Vorteile Kakao für uns persönlich, aber auch für unseren Körper hat, erzählen wir euch hier.

Márcias Fasten- und Yoga-Retreat  Wie Márcia zu ihrer bewussten Ernährung gefunden hat.

Márcias Fasten- und Yoga-Retreat

Wie Márcia zu ihrer bewussten Ernährung gefunden hat.

Mehr

Der Weg zur bewussteren Ernährung

Erst vor kurzem hat Márcia eine Woche lang gefastet. Dabei hat sie nicht nur weniger gegessen, nein sie hat vollkommen auf feste Nahrung verzichtet. Das mag für viele vielleicht wie eine unmögliche Herausforderung erscheinen, Márcia hat es aber richtig gut getan.

Denn uns wird vermittelt, dass wir, wenn wir fasten, auf etwas Selbstverständliches verzichten – selbstverständlich sollte Essen aber nicht sein. Wir gehen viel zu unbewusst mit unserer Ernährung um und beachten nicht, was wir eigentlich zu uns nehmen. Seit dem Yoga-Retreat schätzt Márcia Lebensmittel anders wert. Sie achtet darauf, welche Speisen ihr gut tun und welche nicht – ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen.

So hat sie für sich herausgefunden, dass ihr Zucker in großen Mengen nicht gut tut – dennoch nascht sie für ihr Leben gerne. Ein Zwiespalt, den sie mit den neuen Lindt Milch Chocoladen überwindet. Denn diese enthalten eben mehr Kakao und weniger Zucker. Zudem sind sie mit 45%, 55% und 65% Kakaoanteil erhältlich, so wird bestimmt jedes innere Schleckermaul glücklich.

Auch Nina möchte sich an Márcias bewussterer Einstellung zu Essen ein Beispiel nehmen. Hin und wieder eine kleine Nascherei, hat ihr zwar noch nie geschadet – wenn der Kakao-Anteil in den Leckereien aber noch höher ist, umso besser. Denn dieser hat viele Vorteile für den menschlichen Organismus. Er hilft uns dabei, glücklicher und gesünder zu werden. Ist der Kakaoanteil in der Schokolade höher, haben wir eben auch mehr von den Vorzügen.

5 Vorteile von Kakao

Der Kakao enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, die unserem Körper gut tun – doch wir waren überrascht, auf wie vielfältige Weise uns die exotische Bohne hilft. Hier haben wir euch die fünf herausragendsten Vorteile von Kakao aufgelistet.

Kakao macht glücklich

Wie der Volksmund schon sagt, macht Schokolade glücklich. Dass das nicht nur ein daher gesagtes Sprichwort ist, beweisen die im Kakao enthaltenen Stoffe. Teobromin beispielsweise sorgt für eine leicht anregende Stimmung. Serotonin, Dopamin, Phenylethylamin und Anandamid haben ebenso eine antidepressive Wirkung. Wenn das nicht Gründe genug dafür sind, zur Schokolade zu greifen.

Kakao erhöht das gute und senkt das schlechte Cholesterin

Eine Studie der University of Hull in England hat herausgefunden, dass der Konsum von Schokolade (mit hohem Kakao-Anteil) sowohl einen Anstieg des HDL-Cholesterins, das gut für den menschlichen Organismus ist, als auch eine Verringerung des Gesamt-Cholesterinspiegels bewirkte. Eine weitere Studie bestätigte die Ergebnisse.

Kakao hält die Blutgefäße gesund

Laut einer Studie der Penn State University soll Schokolade mit einem hohen Kakao-Anteil zudem das Sinken der Oxidationsrate des LDL-Cholesterins (schlechtes Cholesterin) bewirken. Das ist insofern wichtig, da dies der Arterienverhärtung entgegenwirken soll.
Zudem sollen die Blutgefäße flexibel gehalten und die Ablagerung an Gefäßinnenwänden verhindert werden. Auf diese Weise kann durch Schokolade Bluthochdruck und Arteriosklerose zumindest teilweise vorgebeugt werden.
Ein Stück auf die Gesundheit!

Kakao verjüngt das Gehirn

Aber auch die kognitive Leistungsfähigkeit soll durch regelmäßigen Kakaokonsum gesteigert werden, da dieser den Blutfluss zum Gehirn deutlich steigert. Zudem sollen Antioxidantien, die im Kakao enthalten sind, die Gehrinzellen vor dem Zelltod durch oxidativen Stress schützen und so einem Gedächtnisverlust vorbeugen – zusätzlich wird die Zellerneuerung angetrieben. So ist Schokolade gut im Kampf gegen Demenz, Alzheimer und Gedächtnisschwund.

Kakao entlastet das Immunsystem

Wie ihr bereits mitbekommen habt, enthält die Kakaobohne viele wertvolle Inhaltsstoffe – insgesamt sind über 500 bekannt. Einige, nämlich die der Gruppe der Flavonoiden, wirken sogar antioxidativ. Das bedeutet, dass sie den Körper vor freien Radikalen schützen und somit das Immunsystem entlasten.

Wichtig 
Umso höher der KakaoGehalt ist, umso größer ist die Wirkung der positiven Eigenschaften von Kakao. Daher greifen wir gerne zu der neuen  Excellence Milch  chocolade von Lindt.

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

3 Comments

  • 2 Monaten ago

    Toller Beitrag ihr Lieben! <3

    • the ladies.
      2 Monaten ago

      Liebe Sandra,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar.
      Liebe Grüße
      Nina

  • 2 Monaten ago

    Und Kakao weckt Kindheitserinnerungen. Bei der Schokolade mag ich die 99% am liebsten ;).

    Alles Liebe
    Micha

    ______________________
    http://www.michaslifestyle.at