Mindfuck Filme – Eine Liste mit dem nötigen Twist

Mindfuck Filme – Eine Liste mit dem nötigen Twist

“What! Das habe ich nicht kommen sehen.” Das haben sich wahrscheinlich schon viele nach dem ein oder anderen Film gedacht. Ich liebe Twists in Handlungssträngen und fordere auch gerne meinen Verstand heraus. Diese Mindfuck Filme befriedigen beide Anforderungen.

Ich gebe es zu, ich bin meistens auf der falschen Fährte. Schaue ich einen Krimi oder Thriller spiele ich stets Hobby-Detektiv und versuche die Rätsel der Handlungen zu lösen. Dass das selten klappt, hält mich nicht davon ab, es immer wieder zu versuchen.

Einige Filme haben mich in ganz besonders großes Erstaunen gebracht. Die Twists habe ich allesamt überhaupt nicht kommen sehen – was im Endeffekt den Reiz dieser Werke ausmacht. Anschauen lohnt sich: hier sind meine liebsten Mindfuck Filme.

Memento

Kurzzusammenfassung:

Leonard Shelbys Leben besteht darin, Rache zu nehmen. Er versucht den Mann, der seine Ehefrau vergewaltigt und ermordet haben soll, zu finden und ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Sein Vorhaben wird jedoch durch eine schwerwiegende und unheilbare Form von Gedächtnisverlust erschwert – alle 15 Minuten vergisst er, was gerade geschehen ist.

IMDb-Bewertung: 8,5

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗ ∗

Identität

Kurzzusammenfassung:

In einem heruntergekommenen Motel in Nevada kommen 10 Fremde aufgrund eines heftigen Regenschauers zusammen. Einer nach dem anderen fällt einem grausamen Mörder zum Opfer – eine Flucht ist wetterbedingt unmöglich, folglich muss der Killer aus der eigenen Mitte stammen.

IMDb-Bewertung: 7,3

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗

 

Shutter Island

Kurzzusammenfassung:

Ein US-Marshal wird auf eine abgelegene Insel, auf der geistig abnorme Rechtsbrecher untergebracht werden, beordert, um das Verschwinden einer Mörderin zu untersuchen. Das Klinikpersonal ist bei der Ermittlung des mysteriösen Falls nur wenig hilfreich und hüllt sich in Schweigen.

IMDb-Bewertung: 8,1

PersönlicheMindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗ ∗

Get Out

Kurzzusammenfassung:

Chris besucht mit seiner Freundin deren Familie. Unsicher darüber, ob er als einziger Dunkelhäutiger gut aufgenommen wird, ist er erfreut, dass ihm Freundlichkeit entgegengebracht wird. Ein Unbehagen bleibt jedoch. Als er auf ein dunkelhäutiges Personal trifft und ein Gespräch beginnen möchte, merkt Chris schnell, dass sich dieses sehr merkwürdig, fast wie in Trance, verhält. In einem klaren Moment wird Chris aber mit den Worten: “Get out” gewarnt.

IMDb-Bewertung: 7,7

PersönlicheMindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗

Us

Kurzzusammenfassung:

Gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihren Kindern will Adelaide Wilson Urlaub in einer kalifornischen Küstenstadt machen. Kurz nach der Ankunft überkommt Adelaide ein mulmiges Gefühl – schließlich hat sie an eben diesem Ort vor vielen Jahres etwas Grauenvolles in einem Spiegelkabinett gesehen. Eines Nachts entwickelt sich das mulmige Gefühl zu einer realen Gefahr, denn vier fremde stehen im Vorgarten des Hauses – sie sind den Bewohnern wie aus dem Gesicht geschnitten.

IMDb-Bewertung: 7

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗

Coherence

Kurzzusammenfassung:

Acht Freunde treffen sich zu einem gemeinsamen Essen. Dass an diesem Abend ein Komet die Erde passiert, findet zunächst nur am Rande Beachtung. Als die Dinnerparty aber von mysteriösen Vorkommnissen, wie einem plötzlichen Stromausfall und explodierenden Telefonen, gestört wird, stellt sich schon bald die Frage, ob es sich wirklich nur um ein harmloses Phänomen handelt. Der Notstromgenerator schafft zumindest vorerst Abhilfe und bringt Elektrizität zurück ins Haus. Als durch die Beleuchtung auffällt, dass noch ein weiteres Haus in der Straße Strom zu haben scheint, wollen die Freunde die Lage erkunden und finden dadurch eine weitere Dinnerparty vor – mit ihren eigenen Doppelgängern.

IMDb-Bewertung: 7,2

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗ ∗

Inception

Kurzzusammenfassung:

Nicht mehr wertvolle Waren, sondern Geheimnisse werden gestohlen. Inception zeichnet das Verbrechen der Zukunft: Dom Cobb dringt in die Träume seiner Opfer ein, um wertvolle Gedanken zu stehlen. Von einem privaten Schicksalsschlag gequält, will er den Job quittieren, doch zuvor hat er noch einen letzten Auftrag zu erfüllen. Dieses Mal, soll er nichts stehlen, sondern Ideen, von denen die Konkurrenz profitiert, einpflanzen.

IMDb-Bewertung: 8,8

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗

Mulholland Drive

Kurzzusammenfassung:

Ein nächtlicher Autounfall auf dem Mulholland Drive in Hollywood lässt den Mordanschlag auf die attraktive Rita scheitern. Dennoch hat der Vorfall Konsequenzen: Rita verliert ihr Gedächtnis und damit ihre Identität. Durch eine Verkettung von Zufällen kommen schließlich die beiden Protagonistinnen zusammen und versuchen, gemeinsam die Identität ersterer zu ermitteln. Schließlich landen sie in einem albtraumhaften Puzzle, aus dem es kein Entkommen gibt.

IMDb-Bewertung: 8,0

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗

Fight Club

Kurzzusammenfassung:

Ein Versicherungsmann möchte aus seinem öden Alltag entfliehen und trifft auf Tyler Durden. Die beiden gründen den Fight Club, der Männern die Möglichkeit bietet, sich mit bloßen Fäusten zu schlagen, Aggressionen freien Raum zu lassen und sich lebendig zu fühlen. Nach einer Zeit entstehen immer mehr Fight Clubs und die beiden verlieren schon bald die Kontrolle über die Sache.

IMDb-Bewertung: 8,8

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗

Die üblichen Verdächtigen

Kurzzusammenfassung:

Ein Schiff explodiert – man hörte, es sollte Kokain im Wert von 91 Millionen Dollar umgeschlagen werden. Nun liegen an der Stelle 27 Tote und von Drogen keine Spur. Der einzige Überlebende ist der behinderte Kleinverbrecher Verbal Kint. Dieser wird vom Zollbeamten Kujan festgenommen und zum Reden gezwungen. Alles soll vor sechs Wochen begonnen haben, als aufgrund eines anderen Kriminalfalles die fünf “üblichen Verdächtigen” gemeinsam in eine Zelle gesperrt worden sind. Eine besondere Bedeutung in Verbals Erzählungen nimmt der mysteriöse Keyser Söze ein. Alleine bei dem Namen, ähnlich wie bei Voldemort, werden die Halunken leichenblass. Doch gibt es diesen Mann wirklich?

IMDb-Bewertung: 8,6

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗

Moon

Kurzzusammenfassung:

Der Astronaut Sam muss drei Jahre seines Lebens auf der Rückseite des Mondes verbringen, um die maschinelle Förderungen von Rohstoffen zu überwachen. Sein einziger Ansprechpartner ist der Roboter Gerty. Kurz vor seiner Heimreise, zurück auf die Erde, kommt es zu seltsamen Ereignissen, die Sam an seiner Mission zweifeln lassen. So beginnt er nachzuforschen.

IMDb-Bewertung: 7,9

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗

Der Maschinist

Kurzzusammenfassung:

Der Maschinist Trevor Reznik kann seit einem Jahr nicht mehr schlafen und weiß nicht wieso. Aufgrund von Übermüdung besteht er fast nur mehr aus Haut und Knochen und auch sein Verstand spielt ihm den ein oder anderen Streich. Als er von dem neuen Mitarbeiter, Ivan, abgelenkt wird, verursacht er sogar einen Unfall, der seinem Kollegen Miller einen Arm kostet. Doch kein anderer hat Ivan je gesehen. Trevor wird misstrauisch und erahnt einen Komplott gegen ihn. Er  zweifelt an jedem und schließlich auch an seinem Verstand.

IMDb-Bewertung: 7,7

Persönliche Mindfuck-Bewertung: ∗ ∗ ∗ ∗


 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

1 Comment

  • 2 Wochen ago

    Tolle Filme!!! Ihr müsst euch unbedingt Der Unsichtbare Gast ansehen:)))
    bussi