Veganer Apfelstrudel Oma’s Lieblingsrezept

Veganer Apfelstrudel Oma’s Lieblingsrezept


Veganer Apfelstrudel Oma’s Lieblingsrezept

Ein goldener Herbst steht uns bevor und das bedeutet: ich habe endlich wieder Zeit und Lust zu backen! So ein veganer Apfelstrudel ist dafür perfekt – und ich habe das einfachste Rezept für Jedermann dabei!

Veganer Apfelstrudel wie von Oma!

Mit einer warmen Decke und einem heißen Getränk in der Hand die kühle Morgenluft des goldenen Herbstes einatmen. Das ist für mich Glück pur. Dann steht man da und beginnt zu überlegen, was man an so einem Traumtag alles anstellen möchte. Mein Geist wandert dann gleich in ganz bestimmte Richtungen – und die haben meistens etwas mit Essen zu tun!

Die perfekte Herbst-Jause ist wohl ein Apfelstrudel – dieser geht schnell, einfach und ist ruckzuck auch für Gäste gemacht. Vor einigen Wochen war ich zu Besuch bei einer Apfelfarm und durfte dort, zu Besuch beim Bio-Apfelhof im steirischen St. Ruprecht an der Raab, Frau Taurer-Schaffler beim Backen über die Schulter blicken. Das Rezept für diesen einfach traumhaften Apfelstrudel kam mit zu mir nach Wien – und wurde gleich nachgebacken!

Veganer Apfelstrudel

Frei nach Oma’s Lieblingsrezept

Zutaten für 1 Strudel:

  • 1 Packung Frischer Blätterteig
  • 400-500 g Äpfel geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2-3 TL Margarine für die Brösel
  • 50 g Margarine für den Teig
  • 50 g Nüsse (gerieben)
  • 50 g Rosinen (diese könnt ihr natürlich auch weglassen!)
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Sojamilch zum Bestreichen des Teiges
  • Staubzucker zum Dekorieren

So wird’s gemacht

  1. Zuerst die Äpfel putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Mit der Margarine die Semmelbrösel in der Pfanne anrösten und beiseite stellen.
  3. Währenddessen die geputzten Apfelstücke mit Rosinen, Nüssen Zimt und Zucker vermengen.
  4. Entrollt den Blätterteig (mit dem mitgerollten Backpapier am Backblech) und verteilt darauf die gerösteten Semmelbrösel. Verteilt dann die Apfel-Nuss-Rosinen-Füllung mittig auf dem Teig.
  5. Schlagt den Teig von unten zur klassischen Strudelrolle und drückt die Seiten zusammen – am besten mit einer Gabel.
  6. Bestreicht das ganze mit ein wenig Sojamilch, damit der Strudel auch schön anbräunt.
  7. Im Backofen ca. 30 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.
  8. Nach dem Backen mit Staubzucker bestreuen und am besten noch warm genießen!

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

2 Comments

  • 2 Wochen ago

    Das hört sich toll an! <3
    Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com

  • 2 Wochen ago

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe es gestern nachgemacht und meine Frau war beeindruckt. Außerdem sind deine Bilder wirklich sehr schön und professionell.
    Danke und liebe Grüße,
    Samuel