Lieblingsorte im Herbst

Lieblingsorte im Herbst

Ich liebe den Herbst…alles erstrahlt in neuem Licht, die Blätter verfärben sich und der Duft von frischen Maronis steigt einem in die Nase. Der einzige Nachteil an dieser Jahreszeit ist das immer schlechter werdende Wetter.

Herbstspaziergänge sind ja schön und gut, aber ohne Pausen im Warmen kann es sehr schnell ungemütlich werden. Heute zeige ich euch meine Lieblingsorte, die zum Verweilen einladen und mit den verschiedensten Köstlichkeiten aufwarten.

Phil

Das Phil in der Gumpendorferstraße ist kein gewöhnliches Kaffee. Gäste können nicht nur trinken und essen, sondern auch shoppen. Zum Verkauf steht fast die gesamte Einrichtung und zusätzlich kann man durch zahlreiche DVDs und Bücher stöbern. Hier fühlt man sich fast wie zu Hause…eine unbeschwerte und heimelige Atmosphäre umgibt diesen Ort. Doch nicht nur das Ambiente ist Grund für einen Besuch, auch die Trinkschokolade ist zum Niederknien *-*.

Adresse: Gumpendorfer Straße 10-12 / 1060 Wien
Website: http://phil.info

_DSC5816

_DSC5827

Corns n´Pops

Wie ihr vielleicht schon aus dem Müslibrot-Artikel herauslesen konnten….ich liiiiiiiiiebe Müsli und könnte das zu jeder Tageszeit essen. Das Corps n´Pops, das sich ebenfalls in der Gumpendorferstraße befindet, ist daher wie für mich geschaffen. Neben leckeren Speisen, die wöchentlich wechseln, stellt die Müsli-und-Cornflakes-Bar den Mittelpunkt des Cerealienhimmels dar. Ich schwebe jedes Mal erneut auf Wolke 7 und kann euch das Lokal aus diesem Grund nur wärmstens empfehlen.

Adresse: Gumpendrofer Straße 37 / 1060 Wien
Website: http://www.cornsnpops.com

_DSC5805

_DSC5814

Kaffee Alt Wien

Das Kaffee Alt Wien ist ein alteingesessenes Lokal im 1. Bezirk. Die Kellner tragen diese typischen Uniformen und haben den Wiener Schmäh drauf…außerstädtische könnten meinen, sie seien unfreundlich :). Die Wände schmücken zahlreiche Filmplakate und speisen kann man mitunter auf einem alten Billardtisch. Wenn ich in dieses Kaffeehaus einkehre, fühle ich mich auf Anhieb ein bisschen kultivierter, oder es packt mich zumindest die Lust ein Bild zu malen und ein Gedicht zu schreiben. Sagt mir Bescheid, ob es euch auch so geht ;).

Adresse: Bäckerstraße 9 / 1010 Wien

_DSC5832

Diglas

Im Café Diglas wird Wiener Kaffeehauskultur gelebt und es ist meine #1-Anlaufstelle wenn es um Mehlspeisen geht. Hier wird alles von Apfelstrudel bis Kaiserschmarren serviert und garantiert jegliches Verlangen nach Süßem gestillt. Auch das Frühstück kann sich sehen lassen und in der kleinen Nische am Fenster lässt es sich gut Menschen beobachten (wer macht das nicht gerne? :)). Ich persönlich kehre lieber in das Diglas am Fleischmarkt ein, aber das Schwesterlokal in der Wollzeile ist auch auf gar keinen Fall eine schlechte Wahl.

Adresse: Fleischmarkt 16 / 1010 Wien
Website: http://www.diglas.at/?page_id=58

_DSC5838

_DSC5845

Kleines Kaffee

Das Kleine Café trägt nicht umsonst diesen Namen…es ist zugegebenermaßen sehr eng, aber genau das macht dieses Kaffeehaus auch so charmant. Mitten im Ersten und doch irgendwie versteckt, kann man hier eine kleine Auszeit nehmen und ein bisschen Ruhe genießen – denn obwohl das Lokal große Bekanntheit genießt, bleibt man von den Touristenmassen verschont. Bei einem Melange lässt sich hier besonders gut die Zeitung lesen (hier gibt es diese alten Zeitungshalter
*-*).

Adresse: Franziskanerplatz 3 / 1010 Wien

_DSC5836

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

2 Comments

  • 5 Jahren ago

    Oh was für eine tolle Ansammlung von Orten! Wien hat einfach so viel zu bieten 😉

    Love, Kerstin
    https://www.missgetaway.com

    • Nina
      5 Jahren ago

      Das stimmt. Ich bin auch eine sehr stolze Wienerin…die Stadt hat alles und ständig entdeckt man Neues :). Freut mich, dass dir die Plätzchen gefallen, vielleicht läuft man sich an einem irgendwann einmal über den Weg.