Photo Diary: Portugal

Photo Diary: Portugal

Ich war diesen Sommer zuhause und hab mal wieder ein bisschen mein eigenes Land erkundet und gebe euch gleich mal ein paar neue Tipps für eure nächste Reise nach Portugal!

Da meine Familie diesen Sommer zurück nach Portugal gezogen ist und sich in der Nähe von Lissabon niedergelassen hat, habe ich viel Zeit im Süden verbracht. Ursprünglich komme ich aus Porto und wenn mich Portugiesen sprechen hören, fragen sie auch sofort: “Kommst du aus Porto?” Meinen Akzent kann ich wirklich nicht leugnen. Zur Stadt und generell zum Norden Portugals habe ich schon einmal ein Travel Diary gemacht. Hier könnt ihr Inspirationen und Tipps rund um diese Gegend nachlesen.

Dieses Mal möchte ich euch ein paar kleine Insidertipps rund um den Süden Portugals geben.

1. Lisboa – Brunch “Leitaria Lisboa”

foto-23-08-16-13-59-57-2

Diese süße Lokal habe ich über Instagram entdeckt. Es liegt in dem Stadtteil Rato in der Nähe de Marquês de Pombal. Dort sind nur Locals und selbst die Speisekarte ist nur auf Portugiesisch. Brunch für zwei Personen hat 20€ gekostet und man wird auch richtig satt (siehe Foto). Herrlich <3

2. Lisboa – Miradouro da Nossa Senhora do Monte

foto-23-08-16-18-03-08-3

In Lissabon gibt es viele Aussichtsplattformen, aber die meisten liegen eindeutig weiter unten in der Altstadt und beim Castelo de São Jorge. Nossa Senhora do Monte kennen zum Glück noch nicht viele Touristen, dh. dort seid ihr ungestört und könnte diesen unvergesslichen Ausblick genießen. Noch schöner ist er bei Sonnenuntergang.

3. Sesimbra – Praia da Ribeira do Cavalo / Arrábida

Meine Mutter lebt nun in Sesimbra. Dort liegt auch der Nationalpark Arrábida. Im Frühling, wenn die Temperaturen noch halbwegs angenehm sind und alles schön blüht eignet er sich wunderschön zu wandern, doch im Sommer ist es teilweise zu heiß, sodass die gesamte Landschaft ausgetrocknet ist. Dennoch sollte man sich eine kleine Wanderung nicht entgehen lassen, denn an vielen Stellen finden sich diese Paradiesstrände. Man kommt entweder durch super enge Wanderwege dort hinunter oder mit dem Boot. Glaubt mir, wenn ich euch sage, dass es hier keine Touris gibt. Es gibt nicht mal Cafés oder Eisverkäufer in der Nähe. Also merkt euch: Festes Schuhwerk anziehen, Proviant einpacken und einen wunderschönen Ausflug dorthin machen. Nach einer 30-minütigen Wanderung tut die Abkühlung unglaublich gut, denn das Wasser ist total angenehm.

4. Sesimbra – Cabo Espichel

imgp0462
In Sesimbra gibt es auch ein berühmtes Kloster auf dem Berg Espichel. Das Kloster wurde bereits vor Jahren geschlossen und es sind auch nur noch Ruinen da. Doch die Kirche ist noch erhalten und es gibt immer wieder Messen und Flohmärkte auf dem Gelände. Doch das ist noch gar nicht das Schönste. Kilometerweite Fahrradwege mit dieser Aussicht erstrecken sich auf dem Berg. Ich kann euch die Wanderung dahin nur empfehlen. Am besten ihr nehmt euch Proviant für ein Picknick mit und genießt dort den Sonnenuntergang.

5. Alentejo – Praia de Porto Covo

img_3956

Den Rest meines Urlaubs habe ich damit verbracht Strände und Surfspots (obwohl ich nicht surfe) zu suchen, die nicht komplett überlaufen mit Touristen sind. Versteht mich nicht falsch: ich liebe es, dass sich so viele Menschen für mein Land interessieren und es besuchen wollen, doch wenn ich selbst nach Hause fahre, möchte ich meine Ruhe haben und die kann man im Alentejo auch haben. Ich finde hier gibt es viel schönere Strände als an der Algarve. Alles ist naturbelassen und nicht komplett mit Hotelkomplexen verbaut.

6. Alentejo – Praia de Sines

img_3941

Im Alentejo kann man wirklich gut surfen und es eignet sich vor allem für Anfänger sehr gut. Ich habe ebenfalls mein Glück versucht und habe mich ganz unladylike angestellt. Obwohl ich Portugiesin bin und irgendwie jeder glaubt, Surfen und die Liebe zu Fischgerichten müssten mir im Blut liegen, muss ich euch leider enttäuschen. Ich kann Fisch nicht ausstehen und Surfen leider auch noch nicht. 😅

Ich hoffe diese kleinen Insidertipps helfen euch bei der kommenden Urlaubsplanung.

Beijinhos 💖

 

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

3 Comments

  • 4 Jahren ago

    Wow, richtig schöne Bilder! 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Marcia
      4 Jahren ago

      Liebe Jana,

      dankeschööön, freut mich dass sie dir gefallen 😀

  • 4 Jahren ago

    Wirklich tolle Bilder! Lissabon fand ich auch einfach wunderschön (und dein Spagat ist recht beeindruckend ;)! Die anderen Orte sind jetzt auch auf meiner ewiglangen Bucket-List! Dankeschön und liebe Grüße, Ina