Tutorial: Under-Eye Dot

Tutorial: Under-Eye Dot

Tutorial: Under-Eye Dot

Diesen Trend habt ihr vielleicht schon an der ein oder anderen Trendsetterin entdeckt und lange wird es wohl nicht mehr dauern, bis er unsere Straßen erobert: der Under-Eye Dot.

Der kleine Punkt unter dem Auge mausert sich – dank berühmten Trägerinnen wie Zoė Kravitz – zum Beauty-Highlight. Ich habe mich natürlich sofort berufen gefühlt diesen in zwei unterschiedlichen Varianten auszuprobieren.

Zuerst bereite ich mein Gesicht gut vor und ‘prime’ es. Dafür habe ich die neuen LOV Produkte* probiert, die mir diese Woche zum Testen zur Verfügung gestellt wurden. Vor allem vom Lidschatten-Primer bin ich zu begeistert! Diesen habe ich auch unter meinem Auge verwendet, da ich hier meine Pünktchen platziere.

In Sachen Highlighting und Contouring bin ich natürlicher geblieben und habe mich an meine altbewährten Produkte von Maybelline* gewandt – geht unglaublich schnell, einfach und schafft trotzdem einen tollen Glow!

Für das Eye-Make-Up habe ich die 24 Karat Gold-Palette von Maybelline* verwendet und mich mit der dreier Kombination ganz links (beige, rosa, lila) ausgetobt.

White Dots

Dieser Look hat mich auf Pinterest sofort in den Bann gezogen! Dafür habe ich keinen schwarzen Eyeliner kombiniert, sondern meine Wimpern nur mit kleinen Tupfern Kajal zwischen den Härchen verdichtet.

Da ich leider keine weiß-haarige Elfe wie meine Pinterest-Inspiration bin, finde ich, dass dieser Look wahrscheinlich am besten sehr hellen Typen oder auf gut gebräunter Haut besser aussieht. Mein Favorit ist ….

Black Dots

Die bekanntere Art das Pünktchen zu tragen, ist in schwarz. Dafür kann der flüssige Eyeliner zweckentfremdet werden oder einfach ein Kajal Stift. In den meisten Varianten, die ich online gefunden habe, wird dazu ein ‘winged eyeliner’ kombiniert, der auch in schwarz gehalten wird. Anfangs ist der Blick in den Spiegel auf jeden Fall ungewohnt und man fühlt sich etwas komisch. Doch je länger ich die zwei ungewöhnlichen Accessoires getragen habe, desto wohler (und hipper) habe ich mich gefühlt.  Ninas Reaktion war ebenfalls sehr witzig: Du hast da so coole Augentröpfchen! 

Was haltet ihr von diesem Trend? Ausprobieren oder doch lieber sein lassen?

*PR Samples

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published